Plantarfasziitis ist eine Fußerkrankung, die durch Fersenschmerzen und Schmerzen in der Plantarfaszie gekennzeichnet ist - einer starken und dichten Bindegewebsstruktur an der Fußsohle, die das Fußgewölbe stützt. Am häufigsten sind aktive Männer im Alter zwischen 40 und 70 Jahren von diesem Gesundheitsproblem betroffen.

Informationen zum Zustand

Das Plantarfaszienband trägt dazu bei, dass die Fußknochen Stöße beim Gehen abfedern. Außerdem hält es die Zehen fest auf dem Boden, wenn der Körper über den Fuß läuft. Plantarfasziitis kann bei Menschen auftreten, die entweder Plattfüße oder Füße mit einem hohen Fußgewölbe haben, und sie verursacht am häufigsten Schmerzen im Fersenbein.

Ursachen und Symptome

Ungeeignetes Schuhwerk ist die Ursache Nr. 1 für Plantarfasziitis. Schuhe, die eine Zehenfederung und einen konisch zulaufenden Zehenraum haben, halten die große Zehe in einer gestreckten Position. In dieser Position zieht der Musculus abductor hallucis - der Muskel, der für die Bewegung der großen Zehe von der Fußmitte weg verantwortlich ist - am Fuß und kann den Blutfluss einschränken. Das Gewebe in der Fußsohle beginnt zu degenerieren, da die Blutzufuhr zu diesem Bereich verringert ist.

Andere anerkannte Ursachen für dieses Gesundheitsproblem sind u. a:

Verkürzung der Wadenmuskeln

Fettleibigkeit

Rheumatoide Arthritis

Reaktive Arthritis

Psoriatische Arthritis

Weitere häufige Anzeichen und Symptome der Plantarfasziitis sind:

  • Leichte Schwellung und Rötung im betroffenen Bereich
  • Zärtlichkeit an der Unterseite der Ferse
  • Beeinträchtigung des Gehens

Behandlungen

Die wichtigste Behandlung der Plantarfasziitis ist die Schuhtherapie, d. h. das Finden und Tragen von Schuhen, die den Füßen ihre natürliche Position ermöglichen. Schuhe, die einen flachen Absatz haben, im Zehenbereich breit sind, nicht federn und flexible Sohlen haben, sind für dieses Fußproblem am besten geeignet.

Additional Articles

Wanderstiefel mit breiter Zehenbox: Was ist der Vorteil?

Wenn Sie noch nie in Wanderschuhen mit breiter Zehenbox gewandert sind, haben Sie vielleicht unnötige Schmerzen und Unannehmlichkeiten in Ihren Füßen.

Back to News