Sie brauchen eine Abwechslung zu Ihrer täglichen Fitness-Routine? Haben Sie heute keine Lust zu laufen? Ziehen Sie Ihre Lems an und wandern Sie in den Bergen. Wenn Sie wie wir in der Nähe von Boulder wohnen, sollten Sie eines dieser fünf Wanderziele ausprobieren.

Da ich hier in Boulder lebe, war es ziemlich schwierig, nur fünf Wanderziele auszuwählen, wenn man bedenkt, dass es so viele davon gibt. Ich weiß, dass ich versucht habe, immer mehr von meiner Liste zu streichen, aber es kommt mir vor, als würde sie nie enden, und ich habe noch nicht einmal eine Delle in die Liste gemacht. Aber hier sind ein paar ziemlich coole Trails in der Umgebung von Boulder, die man unbedingt erkunden sollte.

1. Berg Sanitas

Sanitas ist ein großartiger Ort für eine mittelschwere bis anspruchsvolle Wanderung. Er verfügt über mehrere begehbare Wege, die für jeden geeignet sind, und bietet einige der schönsten Sehenswürdigkeiten. Sanitas ist das lateinische Wort für "Gesundheit" - passt doch, oder? Nehmen Sie einen der leichteren Wege wie den Valley Hike oder wagen Sie sich an den 3,1-Meilen-Rundweg! Wie auch immer, die Aussicht wird Sie zweifellos zufrieden stellen.

2. Chautauqua Park

Chautauqua ist einer der bekannteren Parks und ein wahrer Tausendsassa. Sie können den Mesa Trail, den Baseline Trail, das First oder Second Flatiron, den Royal Arch und viele andere Wege gehen. Alle diese Wanderwege haben eine unterschiedliche Dauer und Höhenlage, so dass Sie die perfekte Wanderung für Ihre Bedürfnisse finden können.

3. Grüner Berg

Wenn Sie eine anstrengendere Wanderung wünschen, sollten Sie einen Abstecher zum Green Mountain machen. Für diese Wanderung gibt es zwei Möglichkeiten: Greenman oder Ranger. Auf dem Ranger-Weg finden Sie mehr geschnitzte Stufen, während der Greenman-Weg ein sanfterer Aufstieg ist. Egal, welchen Weg Sie wählen, die Aussicht auf dem Gipfel ist atemberaubend und die Anstrengung auf jeden Fall wert!

4. Rattlesnake Gulch

Sie suchen eine Wanderung, die nicht zu anspruchsvoll, aber auch nicht unbedingt leicht ist? Dann sollten Sie sich die Rattlesnake Gulch ansehen, denn sie bietet fantastische Aussichten. Diese Wanderung hat auch eine unglaubliche Geschichte hinter sich - zum Beispiel das Crags Hotel, das 1908 erbaut und 1913 niedergebrannt wurde. Ganz schön geheimnisvoll, oder? Dieser Wanderweg führt Sie an den Hängen des Eldorado Canyon entlang, der zu den historischen State Parks von Colorado gehört, und wird Sie am Gipfel atemberaubend zurücklassen.

5. Red-Rocks-Weg

Sind Sie bereit für eine schnelle und einfache 30-40-minütige Wanderung zum Abschluss des Tages? Der Red Rocks Trail ist ideal für einen kurzen Ausflug mit herrlichen Aussichten. Wenn Sie es bis zum Gipfel geschafft haben, können Sie die gesamte Stadt Boulder in die eine und die Flatirons in die andere Richtung überblicken. Dieser Weg ist auch ein guter Einstieg für Anfänger oder für diejenigen, die einfach nur einen schnellen Ausflug in die Berge brauchen.

Heute soll es in Boulder über 60 Grad warm werden. Wisst ihr, was das bedeutet? Eine Wanderung nach der Arbeit! Jetzt ist die große Frage: Wohin soll ich gehen? Wie ich schon sagte, zu viele Möglichkeiten... und zu allem Überfluss bin ich der unentschlossenste Mensch der Welt.

Additional Articles

Geschichte der Schuhe

Im Laufe der Zeit hat sich natürlich auch das Schuhdesign weiterentwickelt. Zunächst waren Sportschuhe üblich, die auf Komfort und Leistung ausgerichtet waren. Als die Schuhe jedoch in Mode kamen, wurden sie unpraktischer und waren mehr auf Aussehen als auf Komfort ausgerichtet.

Werfen wir einen tieferen Blick in die Geschichte des Schuhwerks und erfahren wir, wie das Design der heutigen Schuhe zu einer Vielzahl von Fußproblemen geführt hat, darunter Ballenzehen, Hammerzehenund mehr.

Back to News